Für die REINSWALDER BERGBAHNEN AG mit Sitz im Reinswald/Sarntal suchen wir in Folge einer geordneten Nachfolgeregelung eine tatkräftige Unterstützung in der

OPERATIVEN GESCHÄFTSFÜHRUNG (F/M/N)

Sarntal (BZ)
Vollzeit
12.08.2022

Die Aufgaben

Supervision und aktive Mitarbeit in den Bereichen Technik und Verwaltung; Gesamtverantwortung für einen reibungslosen Betriebsablauf; Einteilung und fachliche Führung der Mitarbeiter; Kontaktperson zu Ämtern, Behörden und externen Serviceleistern wie z. B. Kreditinstituten; Liquiditäts- und Budgetplanung sowie -überwachung; Pflege der Beziehungen zu den Geschäftspartnern.

Das ideale Profil

  • Abschluss einer technischen Fach- oder Hochschule, auf jeden Fall fundierte Grundausbildung im Bereich Mechanik, Mechatronik oder Elektrotechnik
  • mehrjährige positionsrelevante Berufserfahrung, vorzugsweise in einem strukturierten Unternehmen
  • hohe soziale Kompetenz mit Führungserfahrung
  • sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeiten mit starkem Durchsetzungsvermögen
  • klare, strukturierte, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Deutsch-, gute Italienisch- und Englischkenntnisse von Vorteil

Das Unternehmen bietet

  • eine verantwortungsvolle Führungsposition mit einem vielfältigen und zukunftsorientierten Aufgabenfeld
  • hohe Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine hochqualifizierte sowie hochmotivierte Stammmannschaft
  • sehr gute externe wie interne Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • eine angemessene Einarbeitungszeit 
  • interessante berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

Ihr Ansprechpartner

Dr. Hannes Mair

Dr. Hannes Mair

T +39 0471 301 390
E info@look4u.it

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.