Top-Job

Unser Kunde ist ein innovatives Technologieunternehmen im Bereich der elektrischen Nutzfahrzeuge. Zur Teamerweiterung am Hauptsitz in Bozen (I) suchen wir Dich!

ENTWICKLUNGS-INGENIEUR (F/M/N)
elektrische Nutzfahrzeuge

Bozen (I)
Vollzeit
22.09.2021

Die Aufgaben

Du erstellst das Gesamtkonzept für das Fahrzeug, die Baugruppen und die Komponenten (funktionale Integration HV-Systeme, Bauraumuntersuchung, FEMVoranalysen,
Materialauswahl, Leichtbaukonzepte etc.); Du entwickelst und konstruierst Komponenten und Baugruppen (3D-Modellierung); Du erstellst die entwicklungsbegleitende Dokumentation (3D und 2D, Stücklisten, Berechnungen z.B. FEM etc.); Du bringst Dich aktiv im Prototypenbau und bei Freigabetests ein; Du bist die technische Ansprechperson für Dienstleister und Zulieferer für Komponenten; Du begleitest Zertifizierungs- und Zulassungsverfahren mit externen Dienstleistern.

Das ideale Profil

  • abgeschlossene höhere Ausbildung (Maschinenbau, Fahrzeugtechnik o.ä.)
  • Berufserfahrung im Bereich Konstruktion
  • Erfahrung im Bereich Fahrzeugtechnik von Vorteil
  • Kenntnisse der Gesamtfahrzeugtechnik von Vorteil
  • gute Kenntnisse im Bereich 3D-CAD
  • sehr gute Deutschkenntnisse, Englisch- / Italienischkenntnisse von Vorteil

Das Unternehmen bietet

  • angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten und jungen Team
  • vielseitige und interessante Aufgaben in einem innovativen Unternehmen
  • große Gestaltungsfreiheit, viel Eigenverantwortung
  • Zusammenarbeit im kleinen Team in einem internationalen Kontext
  • Jahrsebruttogehalt EUR 55.000 (effektive Bezahlung abhängig von Qualifikation und Erfahrung)

Ihr Ansprechpartner

Mag. Max Auriemma

Mag. Max Auriemma

T +43 512 209027
E ma@look4u.at

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.