Unser Kunde ist ein über die Grenzen Südtirols hinaus bekanntes und erfolgreiches Handel- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Bozen, welches seit vielen Jahren eine bedeutenden Betrag zur vielzitierten und dringend notwendigen Energiewende leistet. Um diese Entwicklung weiter erfolgreich zu begleiten und mitzugestalten, sucht die Unternehmensleitung einen begeisterten sowie begeisterungsfähigen

STRATEGIE- UND PROZESSMANAGER BEREICH NACHHALTIGKEIT (F/M/N)

Bozen (BZ)
Vollzeit
05.07.2022

Die Aufgaben

Entwicklung innovativer Projekte, Services und Produkte in einem multiprofessionellen Team; Konzeption und Umsetzung von Nachhaltigkeitsaktivitäten in unternehmensinternen Projekten; Schaffung von Mehrwert durch Produkt- und Kategorieoptimierung; direkte Verantwortung für Projekte von der Business Case-Entwicklung bis zur Wertrealisierung sowie Entwickeln strategischer Partnerschaften; Aufbau von Netzwerken und Kooperationen u.a. mit Universitäten und Unternehmen; Analyse der bestehenden Prozesse, Identifikation von Schwachstellen und Entwicklung von Lösungsstrategien; Auswertung von Prozessdaten als Basis für Verbesserungen; Erarbeitung von Chancen und Potenzialen der neuen Prozesse gemeinsam mit den Prozessverantwortlichen und Begleitung der entsprechenden Umsetzungsmaßnahmen; Vereinheitlichung von Unternehmensprozessen zur Effizienzsteigerung; Initialisierung und Koordination von Prozessoptimierungen sowie Verantwortung für deren Umsetzung unter Berücksichtigung bestehender (divisionsübergreifender) Synergien und den übergeordneten strategischen Unternehmenszielen; Konzeption, Ausgestaltung und Einführung/Implementierung von neuen internen und externen Prozessen; Moderation und Coaching von Workshops zur Definition der neuen Prozesse und Abläufe; Definition der prozessrelevanten Anforderungen für die Implementierung in die verwendeten IT-Systeme.

Das ideale Profil

  • abgeschlossenes Studium (Uni/FH) mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik bzw. gleichwertige durch Erfahrung erworbene Fähigkeiten oder aber abgeschlossenes Studium (FH oder Uni) in den Bereichen Prozessmanagement, Produktion oder Logistik
  • Leidenschaft für Nachhaltigkeit sowie im Idealfall bereits relevante berufliche Erfahrungen im entsprechenden Bereich
  • Interesse am Thema "Erneuerbare Energien"
  • hohe Problemlösungskompetenz, ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten gepaart mit Kreativität
  • Zahlenaffinität und solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrung in der Erstellung von Business Cases
  • „Out oft the Box“-Mindset, hohes Maß an Eigeninitiative, Dynamik und Ergebnisorientierung
  • Souveränes Auftreten, Überzeugungskraft, Durchsetzungsfähigkeit 
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • überzeugende Präsentations- und Moderationsfähigkeiten sowie ausgeprägte soziale Kompetenz im Umgang mit internen und externen Teams
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • fundierte Kenntnisse der Microsoft 365 Umgebung (Teams, OneNote, OneDrive usw.)
  • ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen (Muttersprachniveau), der italienischen und der englischen Sprache (in Wort und Schrift)

Das Unternehmen bietet

  • eine verantwortungsvolle Position mit einem vielfältigen und zukunftsorientierten Aufgabenfeld
  • flache Hierarchien und engst Zusammenarbeitet der Unternehmensführung
  • entsprechend Einarbeitungszeit
  • hohe Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine hochqualifizierte sowie hochmotivierte Stammmannschaft
  • sehr gute externe wie interne Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • interessantes Vergütungspaket

Ihr Ansprechpartner

Dr. Hannes Mair

Dr. Hannes Mair

T +39 0471 301 390
E info@look4u.it

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.

Bei der Besetzung der Position wird die Chancengleichheit zwischen Mann und Frau gemäß Gesetz 128/91 gewährleistet.
Die Übermittlung des Lebenslaufes berechtigt die Behandlung der Daten gemäß EU-Verordnung 679/2016. Absolute Diskretion wird gewährleistet.